Remus Lupin

Nach unten

Remus Lupin

Beitrag  Remus Lupin am So Jul 10, 2011 8:32 pm

Daten


Vorname: Remus John

Nachname: Lupin

Spitzname: Moony

Alter/Geburtsdatum: 16 Jahre / 10. März 1960

Blutstatus: Halbblut

Wohnort: Deptford nahe Greenrich (ein kleiner Ort nicht all zu weit von London entfernt)

Familie:

Vater:
Mr. John Lupin
Mutter:
Mrs. Hellen Lupin


Aussehen

Aussehen:
Remus hat dunkelblondes, schulterlanges Haar und wachsame blaue Augen, er ist 1,75m groß und damit nicht gerade der größte aber auch nicht sonderlich klein. Er hat blasse Haut, und seine Freunde sagen es komme vom vielen lernen, obwohl Remus auch sehr oft auf den Schlossgründen seine Hausaufgaben erledigte. Der Gryffindor ist schlank und nicht besonders muskulös, eher schlaksig und da er sich lieber mit Büchern als mit Bällen beschäftigt wird das wohl auch so bleiben. Sein freundliches Gesicht wirkt nur durch die feinen weißen Narben etwas ruppiger, was allerdings nicht, wie man vielleicht glauben möchte von irgendwelchen Kämpfen herrührt. Weshalb die Narben auch in keinster weise seinen Charakter widerspiegeln.
Remus trägt wie alle andern Hogwarts Schüler einen schwarzen Umhang, und einen der Rest seines Gewandes ist in den Farben seines Hauses, Gryffindor. Seine Umhänge sind weder alt, noch schmuddelig, auch nicht zerfetzt, zumindest nicht die, die er in der Schule anzieht, aber ganz unten in seinem Koffer liegen drei alte zerrissene Umhänge, die er in Vollmondnächten anzieht, da es schichte Verschwendung wäre neue Sachen zu tragen.
Da der Gryffindor nicht besonders eitel ist braucht er nicht besonders lange, um sich in der Früh fertig zu machen, anders als so manche seiner Freunde legt er zwar wert auf ein gutes erscheinen, putzt sich aber nicht übermäßig heraus. Man könnte sein Aussehen als unauffällig beschreiben, vielleicht sogar als langweilig, KÖNNTE, ja, aber selbst wenn, ist sein Charakter umso besonderer.


Besonderheit: Werwolf & Vertrauensschüler

Avatarperson: Mathias Lauridsen



Besitztümer


Zauberstab: Weide, Einhornhaar 11 3/4 Zoll, biegsam

Besen: Dreckschreck 700
Ein veraltetes Model, dass seine besten Tage bereits hinter sich hat.

Haustiere: -



Schule


Haus: Gryffindor

Schuljahr: 6.Schuljahr

Lieblingsfach: Verteidigung gegen die dunklen Künste

Hassfach: am ehesten Zaubertränke, da er darin nicht so gut ist wie in den andern Fächern


Charakter


Charaktereigenschaften:
Was andere langweilt macht Remus umso glücklicher, Stille, Frieden ein dickes Buch über VgddK, an einen sonnigen Frühlingsmorgen am Schwarzen See sitzen ein Buch lesen und … halt halt halt, dass ginge vielleicht wenn Remus der einzige Gryffindor auf Hogwarts wäre, aber den ist gewiss nicht so. Da gibt es zu Beispiel James, Sirius und Peter, Remus' beste Freunde und obwohl die drei, vor allem James und Sirius eigentlich immer nur Unsinn im Kopf hatten und ständig Ärger bekamen würde Remus Tagelanges sitzen am See sofort für ein paar Minuten mit seinen Freunden eintauschen. Der Gryffindor verstand nicht, warum sich seine Freunde manchmal über andere Schüler lustig machen und hielt sie deshalb oft mit Worten davon ab. Doch nicht immer gelang es ihm seine Freunde zu besänftigen und so geschah es häufiger, dass Severus Spape, ein Slytherin, oft kopfüber in der Luft hing und um seine Unterhose fürchten musste. Remus war äußerst organisiert und fleißig, er hatte immer gute Noten und las viele Bücher, er machte immer seine Hausaufgaben, was man von seinen Freunden nicht so ohne weiteres behaupten konnte und wurde mit 15 auch zum Vertrauensschüler ernannt. Er fand, dass dies eine große Ehre was und versuchte allen seinen Pflichten gewissenhaft nach zu gehen. Der blonde Gryffindor war äußerst hilfsbereit und freundlich, er war vor allem bei den Erstklässlern beliebt, da er geduldig war und zuhörte, während andere in seinem Jahrgang die jungen Schüler gemein fertig machten.

Stärken:
- selbständig
- geduldig
- organisiert
- schlau
- diplomatisch
- kultiviert
- tolerant
- loyal
- fleißig

Schwächen:
- hat angst zurückgewiesen zu werden
- schüchtern/unsicher bei Mädchen (*moony knuddel*)
- sensibel


Likes:
- VgddK
- Regen
- the Marauders
- Ruhe & Frieden
- Leuten helfen
- die Ländereien
- planen

Dislikes:
- Streit
- Gewalt
- Ungerechtigkeit
- Dinge, die sich nicht kontrollieren lassen (jaja, unser kleiner Kontrollsüchtler! xD)
- Werwolf sein

Patronusform: Wolf

Lebenslauf:
Remus Lupin wurde am 10. März 1960 als erster und einziger Sohn der Lupins geboren. Er hatte eine ruhige und fröhliche Kindheit, bis er noch bevor er 11 Jahre alt war, von einem Werwolf gebissen worden war. Der Werwolf Fenrir Greyback griff Mr. Lupins Sohn Remus an, da Mr Lupin ihn beleidigt hatte. Von da an war Remus selbst ein Werwolf und musste sich jedes Monat bei Vollmond, unter Qualen in ein Monster verwandeln. Seine Eltern taten alles, um ein Heilmittel zu finden, doch es gab keines und so musste Remus von da an jedes Monat die schreckliche Verwandlung erdulden. Als er 11 wurde hatten sowohl er als auch seine Eltern Zweifel, daran, dass Remus die Schule Hogwarts Schule für Hexerei und Zauberei Problemlos und vor allem Risikofrei besuchen konnte. Doch der Schulleiter Albus Dumbledore teilte diese Bedenken nicht und so wurde Remus Lupin 1971 ein Schüler von Hogwarts.
Er kam nach Gryffindor und um die Sicherheit aller zu gewährleisten wurde er jedes Monat bei Vollmond von Madam Pomfrey, der Krankenschwester von Hogwarts, zur Heulenden Hütte gebracht, wo er sich, ohne andere zu gefährden verwandelte konnte.
Es führt ein Geheimgang zur Heulenden Hütte, welcher von einem jähzornigen Baum bewacht wird, der Peitschenden weide, diese wurde extra für Remus dort gepflanzt, damit ihm keiner in der Nacht, in die Hütte folgen konnte. Da der junge Gryffindor dort ganz mit sich alleine war konnte er zwar niemanden verletzen, allerdings kratze und verwundete er sich selbst und sah oft ziemlich mitgenommen aus, nachdem der Vollmond wieder vorüber war. Da er sich ständig verletze heulte der Werwolf in Vollmondnächten schaurig sodass es überall in Hogsmead zu hören war, die Heulende Hütte bekam ihren heutigen Namen und den Ruf des meist von Geistern heimgesuchten Ortes Englands.
Remus freundete sichin seinem ersten Jahr in Hogarts bereits sehr gut mit den Gryffindors James, Sirius und Peter an. Er verschwieg sowohl seinen Freunden als auch allen anderen auf Hogwarts, dass er ein Werwolf war und erzählte James, Sirius und Peter Geschichten von Krankheit, Familienproblemen und anderen Dingen, um den waren Grund seiner monatlichen Ausflüge zu verschleiern.
In den 2. Jahr, der vier Freunde, auf Hogwarts fanden James, Sirius und Peter heraus, dass Remus ein Werwolf war, sie beschlossen Animagi zu werden, um mit Remus zusammen sein zu können, auch wenn dieser Gerade ein Werwolf war. In Remus' 5.Schuljahr gelang es seinen Freuden sich zu verwandeln, James wurde ein Hirsch, Sirius ein Hund und Peter eine Ratte. Von da an streiften die Freunde oft bei Nach auf dem Hogwartsgelände umher und entwickelten mit der Zeit die 'Karte des Rumtreibers' und sie selbst wurden zu den Rumtreibern, mit den Spitznamen Moony für Remus, Wurmschwanz für Peter, Tatze für Sirius und Krone für James.

 


Sonstiges


2. Charas: Rita Skeeter <3

Ich bestätige, dass ich mindestens 14 Jahre alt bin: jap! :turn:

Musterpost:
Remus saß auf dem Steg, der auf den Schwarzen See führte und las ein Buch, Schuhe und Socken hatte er ausgezogen und neben sich gestellt, seine nackten Füße baumelten vom Steg und ab und an berühren seine Zehen die Wasseroberfläche. Der Gryffindor zuckte dann jedes Mal zusammen und blickte jedoch nicht von seiner Lektüre hoch. „Wie kann man nur so ein Buch lesen und trotzdem nicht vor Langeweile sterben?“, fragte eine freundliche Stimme. Remus hob überrascht den Kopf, er hatte nicht mit James gerechnet, denn es war ein wunderschöner Tag und da übte sich dieser meistens im Quddich und das obwohl er ohnehin unschlagbar gut war. „James!“, war das einzige, was Remus zu den Auftauchen seines Freundes sagte, doch sein breites Lächeln verriet die Freude über das Erscheinen des dunkelhaarigen Gryffindor mit dem charmanten Lächeln.
„Zeig mal her.“, verlangte James, setzte sich neben Remus und zog ihm das dicke Buch, indem er zuvor gelesen hatte aus den Fingern. „Verteidigung gegen die dunklen Künste Lehrbuch 6.Klasse.“, las der dunkelhaarige vor und grinste, „aber wir sind doch erst in der 5. du Streber.“, sagte er lachend und strubbelte Remus durch das blonde Haar, damit dieser wusste, dass das 'Streber' nicht böse gemeint war. „Außerdem ließt man in seiner Freizeit keine Lehrbücher.“ tadelte James und legte das Buch neben sich auf den Steg, dann zog er seine Schuhe und Socken aus und ließe die Füße ins kalte Wasser hängen. „Brrr kalt!“ , machte er und wackelte vergnügt mit den Zehen.
avatar
Remus Lupin
Admin

Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 10.07.11

Benutzerprofil anzeigen http://themarauders.forumkostenlos.at

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten